GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » IrDA und LabVIEW
IrDA und LabVIEW [message #3204] Fri, 02 June 2006 13:16 Go to previous message
Manuel Kohl is currently offline  Manuel Kohl
Messages: 1
Registered: June 2006
Location: Amberg
occasional visitor
From: *khe.siemens.de
Hallo zusammen.

Momentan arbeite ich an einer IrDA-Verbindung zwischen einem Rechner mit Infrarotschnittstelle und einem Mikrocontroller MSP430 von Texas Instruments hergestellt werden soll. Auf der PC-Seite möchte ich LabVIEW 8.0 einsetzen.
Da es bei der Verbindung mit dem Mikrocontroller Probleme gab, wollte ich zuerst eine Verbindung zu einem Mobiltelefon mit Infrarotschnittstelle herstellen: es soll einfach ein Zeichen verschickt werden.
Zuerst habe ich mit "IrDA Discover" das Mobiltelefon gesucht. Das wird ohne Probleme erkannt. Dann soll eine Verbindung aufgebaut werden mit "IRDA Open Connection". Nur hier gibt es ständig Probleme:
Es tauchen die Fehler Nr. 63 und 54 auf.
LabVIEW bietet mit folgende mögliche Fehlerursachen an:
Fehler Nr. 63: "Empfangspufferüberlauf am seriellen Anschluss"
oder "Netzwerkverbindung wurde vom Server zurückgewiesen".
Fehler Nr. 54: "Netzwerkadresse ist falsch" (->kann eigentlich nicht sein, weil ich die Adresse bereits mehrmals überprüft habe.)
Mit diesen Ursachen kann ich leider nicht viel anfangen.
Auch in den Beispielen habe ich bereits gesucht und nur VIs für eine Verbindung zwischen 2 Rechnern gefunden ("Data Client" und "Data Server"), auf denen LabVIEW läuft. Auch die Application Note "Using LabVIEW with wireless Devices" hilft mir nicht wirklich weiter, da auch sie sich nur auf eine Verbindung zwischen 2 Rechnern auf denen LabVIEW läuft, bezieht.

Es wäre klasse, wenn mir jemand da draußen einen Tipp geben könnte, wie ich diese Kommunikation realisieren kann.

Viele Grüße
Schorsch
 
Read Message
Read Message
Previous Topic: Niedrige Frequenz messen
Next Topic: Profibus
Goto Forum:
  


Current Time: Fri Jan 17 21:00:08 CET 2020

Total time taken to generate the page: 0.03235 seconds