GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » CS Geräteklasse - Dual Arbitrary Generator AM300 von R&S
CS Geräteklasse - Dual Arbitrary Generator AM300 von R&S [message #3075] Thu, 20 April 2006 10:39 Go to previous message
Falk Ziegler is currently offline  Falk Ziegler
Messages: 13
Registered: April 2006
occasional visitor
From: 194.94.232*
Hallo!

Mit vollem Tatendrang nach dem CS-Kurs wollte ich als Übung mal eine Geräteklasse im CS umsetzen. Genau genommen ist es der Dual Arbitrary Generator AM300 von Rohde&Schwarz. Jedoch gleich in der Startphase habe ich meine ersten Probleme, genau genommen schon im theoretischen Ansatz. Das "besondere" an dem Gerät ist, dass es ein Zweikanal Gerät ist und man die Möglichkeit hat, entweder beide Kanäle unabhängig zu nutzen oder auch miteinander zu koppeln (z.B. Frequenz-, Amplituden- und Phasenkopplung oder alles zusammen). Nun besteht mein erstes Problem bereits darin, wie ich diese Möglichkeit der Kopplung am besten in der Geräteklasse umsetzen kann.

Hier ein konkreteres Beispiel:
Ich möchte z.B. auf Kanal 1 ein Sinussignal mit einer Frequenz von 1 kHz, einer Amplitude 1Vpp anlegen. Kanal 2 soll ebenfalls ein Sinus haben, mit der gleichen Frequenz allerdings einer Amplitude von 2Vpp. Möchte ich nun auf beiden Kanäle die Frequenz ändern, so soll es meines Verständnisses nach nur notwendig sein, bei Frequenzkopplung beider Kanäle nur denn Kanal 1 die Änderung mitzuteilen. Durch die Kopplung wird Kanal 2 automatisch mit gesetzt.
Oder das andere Beispiel. Ich möchte beide Kanäle vollkommen unabängig betreiben (unterschiedliche Frequenzen, Amplituden...)
Oder ich möchte nur einen Kanal nutzen, entweder Kanal 1 oder Kanal 2.
usw.

Es sind also viele Fallunterscheidungen zu treffen und ich habe gerade keine Vorstellung wie man das am besten in der Geräteklasse umsetzen könnte.

Ich hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken und würde mich über die eine oder andere Hilfestellung freuen.

Schöne Grüße
Falk


PS: Falls Interesse besteht hier der Link zum Handbuch des Gerätes (vielleicht zum Verständnis der Funktionen):
http://www.rohde-schwarz.com/www/download_files.nsf/file/AM300_BH_D_2.pd f/$file/AM300_BH_D_2.pdf

Und im Anhang habe ich mal die Labview-Treiber mit rangehangen.
 
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message icon6.gif
Read Message
Previous Topic: Messwerte von Oszi Tektronix TDS 2024 auslesen
Next Topic: DataSocket Server
Goto Forum:
  


Current Time: Fri Jan 17 21:13:01 CET 2020

Total time taken to generate the page: 0.02894 seconds