GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » LV 8 Source Code Control
Re: LV 8 Source Code Control [message #2934 is a reply to message #2933] Fri, 03 March 2006 10:34 Go to previous messageGo to previous message
Brand is currently offline  Brand
Messages: 180
Registered: January 2004
Location: GSI - SB2 2.256
first-grade participant
From: denbg014.gsi.de
Hi Frank,
freut mich, von Dir zu hören.

Ich habe in der Zwischenzeit mit LabVIEW und SubVersion rumprobiert.

SubVersion funktioniert zusammen mit TortoiseSVN prima. Ich möchte aber jedem davon abraten, große LabVIEW Projekte, einige 1000 Vis, mit dem LV8 SCC Interface und dem PushOK-Provider zu bearbeiten. Es scheint mir, dass LV jedesmal versucht, alle VIs auszuchecken, die von einer Änderung betroffen sind, auch wenn es sich nur um die Änderung von relativen Pfaden o.ä. handelt. Und kann sehr lange dauern bis es damit fertig ist!

SubVersion kann sehr gut mit Binärdateien umgehen.
OpenG hat das graphische Diff von LV extern programatisch aufrufbar gemacht. Das sollte von Tortoise aufrufbar sein. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert. Es müsste auch für die neueren LV Version verfügbar gemacht werden.

In unserer SubVersion Version werden leider noch keine exklusiven Locks unterstützt. Das kommt mit dem nächsten Upgrade unserer Installation.

Gruß Holger
 
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Previous Topic: NI-SRQ 319718: FieldPoint LVRT Controller & LV8
Next Topic: Schrittmotorsteuerung: COM-port- Kommunikation
Goto Forum:
  


Current Time: Wed Jun 19 20:13:29 CEST 2024

Total time taken to generate the page: 0.01201 seconds