GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Allgemeines » Vorlesungsunterlagen und Infos FH-Nürnberg FB efi
icon4.gif  Vorlesungsunterlagen und Infos FH-Nürnberg FB efi [message #2000] Thu, 14 July 2005 17:44 Go to previous message
Herbert Pichlik is currently offline  Herbert Pichlik
Messages: 189
Registered: January 2004
first-grade participant

From: 62.146.53*
Hallo zusammen,

schön, dass Sie sich für "LabVIEW und Virtuelle Instrumente" entschieden haben.
Der Kurs findet in Blockform (jeweils 8-18 Uhr) bei SYSTEC/Pamec (Schreiberhauer Str. 5, 90475 Nürnberg (Neben Siemens A/D Moorenbrunn/Langwasser) statt.
Den Lageplan können Sie www.papp-gruppe.de entnehmen.
Bis jetzt stehen drei Tage fest: 28.-30. Juli. Wîr sollten danach noch einen Termin für die Prüfungsvorbereitungen machen (nur wens betrifft)
Für den Kurs haben sich zwar mehr über 17 Personen angemeldet, wir haben jedoch genügend Sitzplätze. Es können alle teilnehmen (auch diejenigen, die sich nicht offiziell zum Wahlpflichtfach angemeldet haben). Jeder bekommt für die "erfolgreiche Teilnahme" ein Zertifikat.
Bitte bringen Sie Essen und Getränke für sich mit. Da wir auf Grund der hohen Zahl der Anmeldungenden zu wenig Rechner (es stehen max. 14 zur Verfügung) im Schulungssaal haben bitte ich Sie den ein oder anderen Notebook selbst mitzubringen. Bitte melden Sie mir, falls Sie einen Notebook mitbringen können.
Kernthema des Wahlpflichtfaches ist LabVIEW 7.1 Professional und Virtuelle Instrumentierung. Das Vorlesungsskript ist in PDF-Form beigefügt.
Bitte drucken Sie sich das Skript ggf. aus.
Für Fragen rund ums Themengebiet und die Mess- und Automatisierungstechnik stehe ich Ihnen
gerne zur Verfügung. Falls Sie Interesse an einer Mitgliedschaft in der LabVIEW Usergroup Central Europe e.V. (www.lvug.de) haben melden Sie sich bitte auch bei mir.
Ich wünsche allen ein erfolgreiches Studium und schöne Semesterferien und verbleibe.
mit herzlichen Grüßen

Herbert Pichlik

Manager T-SYSTEMS - SYSTEC GmbH
President of the LabVIEW Usergroup Central Europe
Visiting Lecturer for LabVIEW and Virtual Instrumentation at the University of Applied Sciences Nuremberg
________________________________________________________________
SYSTEC GmbH - T-SYSTEMS
"The Substance behind Test And Automation."
Schreiberhauer Str. 5 D-90475 Nürnberg
Tel.: 0911-92675-31 Fax.: 0911-92675-33
Mobile: 0175-2421820 Email: hpichlik@systec-ts.de
www.systec-gmbh.com
private: herbert@pichlik.de


Wahlpflichtfach Themenübersicht (wir können manche Themen leider nur streifen)

· Prüfsystemevolution
· Anforderungen an Test- und Automatisierungssysteme
· Übersicht über Hard- und Softwarekomponenten
· Grafische Entwicklungsumgebungen und Virtuelle Instrumentierung
· LabVIEW Historie und Scope
· LabVIEW 7-Übersicht
· Grafisches Datenflussmodell
· LabVIEW Datentypen
· LabVIEW Entwicklungsumgebungsübersicht (Pull Down- und Pop Up-Menüs, Controls, Functions, Tools, Hilfesystem)
· VIs editieren
· ICONS erzeugen und editieren
· Konstrukte, Variablen, Cluster, Arrays, Graphs, Charts, Loops
· CASE, Sequenzen, Formelknoten
· Strings, Stringmanagement
· File I/O (ASCII, Bytestream, Spreadsheet, Datalog, Waveform, XML)
· Picture Controls
· SubVIs, Hierarchie und Modularität
· Eventstrukturen
· Fehlerbehandlung
· Fehlersuche und Fehlerbehebung (Debugging)
· Custom Controls
· Paletten anpassen
· State Machines
· GPIB (Einführung)
· DAQ (Einführung)
· LabVIEW Design Rules
· Dokumentation
· Design Rules, Toolsets, Infos, Links, Tricks und Tipps
· Prüfsystemevolution, Scope
· Eventmanagement, State-Machine-Vertiefung, Testsequencer
· Fehlermanagement
· Instrumentensteuerung via GPIB/Seriell/VISA/IVI (Vertiefung)
· Datenerfassungskarten und deren Programmierung (DAQ)
· Feldbusse
· Erstellen / Debuggen von Instrumententreibern
· Instrumentenwizard, Function Panel Converter
· Ethernet, Intranet, Internet
· ActiveX (Beispiel mit objektorientierten Excel-ActiveX-Komponenten)
· DataSocket, VI-Server, TCP/IP, UDP
· Scheduling und Synchronisation (Semaphoren, Rendesvousz, Notifications, Occurences)
· XML in LabVIEW
· INI-Dateien in LabVIEW
· Erzeugen von Stand-Alone-Executables und DLLs
· Einbinden von DLLs in eigenen Code
· Source Code Control/Metrics/Profiler/Softwaremanagement
· Ereignisfluss
· LabVIEW tunen
· Entwickeln grösserer Applikationen
· Objektorientierte Programmierung in LabVIEW (ObjectVIEW, GOOP, Kurzeinführung)
· Objektorientierte Testsequencer
· Design Rules, Toolsets, Infos, Links, Tricks und Tipps
· Testsequencer; CAN-Busansteuerung; Prüfsystemaufbau, IBV, etc.

[Updated on: Thu, 14 July 2005 18:08]

Report message to a moderator

 
Read Message icon4.gif
Read Message
Read Message icon4.gif
Read Message icon4.gif
Read Message
Read Message icon4.gif
Read Message icon4.gif
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message icon4.gif
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Previous Topic: LVUG Workshop zum Thema: Objekt-orientiertes Programmieren mit LabVIEW
Next Topic: VIs für das Sommersemester 2007
Goto Forum:
  


Current Time: Tue Oct 22 15:58:36 CEST 2019

Total time taken to generate the page: 0.02692 seconds