GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » Kniffelige Frage: ActiveX-Klassenimplementierung mit LabVIEW
icon4.gif  Kniffelige Frage: ActiveX-Klassenimplementierung mit LabVIEW [message #1660] Mon, 09 May 2005 23:44
Brand is currently offline  Brand
Messages: 180
Registered: January 2004
Location: GSI - SB2 2.256
first-grade participant
From: *dip.t-dialin.net
Liebe LVUG-Fans,
hat jemand schon einmal eine ActiveX-Klasse mit Hilfe von LabVIEW implementiert?

Ich habe folgendes Problem:
Meine Applikation muss ein (Callback-)Objekt erzeugen, dessen Referenz an ein (Listener-)Objekt in einer ActiveX-DLL übergeben werden muss. Dieses (Listener-)Objekt ruft dann, als Reaktion auf DLL-interne Ereignisse, Methoden meines (Callback-)Objekts als Callback-Funktion auf.

Fragen:
Kann ich das (Callback-)Objekt in LabVIEW implementieren?
Wie geht das? Gibt es ein Beispiel?
Wie kann ich VIs als Callback-Funktionen an eine DLL übergeben und wie rufe ich sie Auf?

Lösungsvorschlag:
Ich implementiere die (Callback-)Klasse mit Hilfe von Visual Basic oder Visual C++. Da LabVIEW ein AxtiveX-Server ist, kann ich aus den Callback-Funktionen meiner Klasse VIs aufrufen und die Callback-Daten, z.B. mit Hilfe von Queues an andere VIs weiterverteilen und verarbeiten.

Ideen?

Gruß Holger

[Updated on: Mon, 09 May 2005 23:45]

Report message to a moderator

 
Read Message icon4.gif
Previous Topic: LabVIEW - Excel - Unterschiede Properties 97 - 2000 - 2003
Next Topic: LabVIEW - Communication - Multi-Client - Server
Goto Forum:
  


Current Time: Tue May 28 16:40:02 CEST 2024

Total time taken to generate the page: 0.00961 seconds