GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » SIS18 » SIS18 Kontrollsystem und Datenversorgung » SISMODI - Septa: Clearingspannung
SISMODI - Septa: Clearingspannung [message #13242] Thu, 22 March 2012 10:22
Stephan Reimann is currently offline  Stephan Reimann
Messages: 3
Registered: July 2011
Location: Darmstadt
occasional visitor
From: *gsi.de
Die Clearingelektroden der beiden Septa S12ME1I und S04ME1E werden nun in jeden Fall mit einer zur Septumspannung passenden Clearingspannung versorgt, was den Felddurchgriff insbesondere beim Extraktionsseptum in Zukunft vermeidet. Das Injektionsseptum wurde bisher so betrieben, dass High- und Low-Wert identisch (200kV) waren und war von der Fehlenden Unterscheidungsmöglichkeit daher nicht betroffen. Das wurde nun ebenfalls geändert (neuer Low-Wert = 50kV).

Es wurden dafür das SISMODI- und das Gerätemodell modifiziert (neue Properties CLVOLTLS (und CLVOLTLI) für die zu VOLTLOWS (und VOLTLOWI) gehörigen Clearing Spannungen).
 
Read Message
Next Topic: SISMODI - Neue Eichkoeffizienten für S12QS3T
Goto Forum:
  


Current Time: Thu Oct 21 22:17:15 CEST 2021

Total time taken to generate the page: 0.02218 seconds