GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » Uebertragungsfehler im Datenfluss von Labview
Globale Variablen in LV [message #665 is a reply to message #661] Fri, 09 July 2004 11:34 Go to previous message
Brand is currently offline  Brand
Messages: 180
Registered: January 2004
Location: GSI - SB2 2.256
first-grade participant
From: depc154.gsi.de
Hallo Frau Marinova,
ich denke, dass Ihre Problem durch Timing-Probleme verursacht werden. Bei der Benutzung von lokalen und globalen Variablen werden von der LV-Engine Kopien angelegt. Dabei vergeht natürlich Zeit.

Wenn nun Ihre Sequence schneller abgearbeitet wird als die Kopien der Daten der lokalen/globalen Variablen, greifen Sie möglicherweise auf alte Daten zu.

Sie können diese Probleme durch Benutzen von "Functional Global Variables" vermeiden. Ich habe als Beispiel mal ein "Global Stop" angehängt. Diese Art garantiert wechselseitigen Zugriffsschutz und immer aktuelle Daten (natürlich nur solange das VI nicht reentrant ist).

Gruß Holger

[Updated on: Fri, 09 July 2004 11:34]

Report message to a moderator

 
Read Message icon4.gif
Read Message
Previous Topic: mono/biexponentielles Fitten von Daten
Next Topic: VI Transfer von MAC auf Windows
Goto Forum:
  


Current Time: Wed Feb 21 10:54:13 CET 2024

Total time taken to generate the page: 0.01007 seconds