GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » mono/biexponentielles Fitten von Daten
icon14.gif  Re: mono/biexponentielles Fitten von Daten [message #657 is a reply to message #648] Tue, 06 July 2004 10:07 Go to previous messageGo to previous message
Dominik Wöll is currently offline  Dominik Wöll
Messages: 34
Registered: April 2004
Location: Konstanz
continuous participant
From: *chemie.uni-konstanz.de
Liebe Holger, Robi und Franz,

vielen Dank für die super Unterstützung. Ich habe mein Fitproblem jetzt mit dem VI von Holger gelöst, und es funktioniert echt toll. Eine Überprüfung sämtlicher Fits mit Origin ergab blendende Übereinstimmung.

Ich denke das VI wird auch für andere User recht nützlich sein.
Vielen Dank!
 
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message icon14.gif
Read Message
Read Message icon14.gif
Read Message
Previous Topic: LabVIEW RT - FP Read - TimeStamp Error
Next Topic: Uebertragungsfehler im Datenfluss von Labview
Goto Forum:
  


Current Time: Thu Feb 29 07:01:35 CET 2024

Total time taken to generate the page: 0.01082 seconds