GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » LabVIEW - Versionskonflikte
Re: LabVIEW - Versionskonflikte [message #3949 is a reply to message #3911] Mon, 22 January 2007 21:55 Go to previous message
Robi Biswas is currently offline  Robi Biswas
Messages: 61
Registered: March 2004
Location: Beimerstetten/Ulm - Germa...
continuous participant
From: *dip0.t-ipconnect.de
Hallo Christian,

zwischenzeitlich bringe ich 5 LabVIEW Versionen (von denen ich 2 nur zum Rückkonvertieren brauche) konfliktfrei auf dem Rechner zum laufen, ggf. parallel. Andere haben die gleichen Probleme:

http://digital.ni.com/public.nsf/allkb/97D...625708100596848
http://forums.lavag.org/Traditional-Daq-in...lled-t4186.html

Folgende Schritte sind notwendig:

1) Deinstallation von NIDAQ 7.4.2 Legacy ("Altlast") + alle Abhängigen
2) Reinstallation NIDAQ 7.4
3) Deinstallation Fieldpoint 5.x
4) Reinstallation Fieldpoint 4.1
5) Max 4.1 ohne NIDAQ 7.4.2 Legacy

Nun kann man alle Versionen (gleichzeitig!) laufenlassen mit folgenden Einschränkungen:
- LabVIEW 8.2 kann kein NIDAQ Traditional
- LabVIEW 8.2 kann kein FieldPoint
- gelegentlich kommt es vor, dass in nicht das zuletzt gestartete LabVIEW in die Registry eingetragen wird,
sondern ein anderes startet. Also achte darauf, dass du nicht versehentlich eine alte Version in eine neue
konvertiert.
- ob noch weitere Einschränkungen auftauchen, kann ich jetzt noch nicht sagen, das ganze war mit 2..3 Neustarts
erledigt und ist innerhalb 1...2 Stunden reversibel, wenn man weiss, was man tut.


Vielleicht hilft Dir das,

Freundliche Grüsse aus Ulm,
Robi Biswas
 
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message icon9.gif
Read Message
Previous Topic: Dateiversion auslesen
Next Topic: LabVIEW Treiber für Keyence Messmikroskope
Goto Forum:
  


Current Time: Thu Jul 09 13:18:31 CEST 2020

Total time taken to generate the page: 0.02660 seconds