GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » Messwerte in ein Array schreiben das dann in einem XY-Graph angezeigt wird
Re: Messwerte in ein Array schreiben das dann in einem XY-Graph angezeigt wird [message #278 is a reply to message #274] Wed, 31 March 2004 22:58 Go to previous message
Franz Josef Ahlers is currently offline  Franz Josef Ahlers
Messages: 22
Registered: January 2004
occasional visitor
Dass die so vorgestellte Lösung immer langsamer wird, ist klar, da der in dem Schieberegister aufghebaute array immer länger wird und so nach und nach den ganzen Rechnerspeicher 'auffrisst'. Wenn das Programm längere Zeit laufen soll, muss man sich einen etwas intelligenteren Puffer ausdenken, z.B. einen array fester (begrenzter) Größe, den man immer wieder von vorne beschreibt wenn er voll ist (also einen zirkulären Puffer).

Die Idee bleibt aber die gleiche, d.h. man verwendet ein Schieberegister, dass den array aufnimmt. Das Schieberegister könnte auch in eine subVI delegiert werden.

Schau mal in den Foren bei ni.com unter dem Stichwort "LV 3 style globals" nach (oder so ähnlich)...
In dem Buch "Gary W. Johnson, LabVIEW Graphical Programming" gibt es dazu auch ein Beispielprogramm, 'circular buffer.vi'. Ich schau mal, ob ich es noch auftreiben kann, ich hab es auch irgendwann mal für eine Temperaturtrendanzeige verwendet..

-Franz
 
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Previous Topic: Änderung der Anzahl der Graphen in einem Diagramm vom Programm aus
Next Topic: Hintergrundfarbe im Frontpanel ändern
Goto Forum:
  


Current Time: Sat Jun 15 11:50:18 CEST 2024

Total time taken to generate the page: 0.00925 seconds