GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » LabVIEW - TCP/IP - Urlaubskniffel...
icon5.gif  LabVIEW - TCP/IP - Urlaubskniffel... [message #738] Tue, 10 August 2004 14:38 Go to previous message
Robi Biswas is currently offline  Robi Biswas
Messages: 61
Registered: March 2004
Location: Beimerstetten/Ulm - Germa...
continuous participant
From: *dip.t-dialin.net
Hi LabVIEW Freunde,

wer will nicht mal über TCP/IP Strings variable Länge übertragen.
Ganz einfach denkt Ihr?

Dann schaut mal in das Beispiel, gedacht als Urlaubsbetätigung
(für die die von LabVIEW nicht genug kriegen können Very Happy ),
es ist schon etwas älter, aber wahrscheinlich noch aktuell.

Problembeschreibung:
Der DatenTransfer soll mit variabler Lände aufgebaut werden.
Nur wenn zwischen Länge und Inhalt irgendein Müll gesendet wird, dann bleibt die Performance Host - Embedded erhalten.

WARUM???

Testen: vorher beisseitig den Müll entweder ein oder ausschalten. Nur bei Müll ein ist die Performance gut. Eigentlich Schwachsinn.

Das Problem ist schon etwas älter, deshalb nur mit LV 6.1 getestet, wahrscheinlich ist es unter LV 7 genauso.

Voraussetzungen: 2 Rechner (auch Windowsrechner)

Schöne Urlaubszeit allerseits,

Robi@Biswas.de
 
Read Message icon5.gif
Read Message
Previous Topic: Produkt-Code abfragen
Next Topic: Samplerate-Buffersize
Goto Forum:
  


Current Time: Fri Dec 03 04:53:17 CET 2021

Total time taken to generate the page: 0.02558 seconds