GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » Schleife in Event Case zu Ende laufen lassen
Re: Schleife in Event Case zu Ende laufen lassen [message #1903 is a reply to message #1901] Sat, 02 July 2005 15:31 Go to previous messageGo to previous message
Vincent Peikert is currently offline  Vincent Peikert
Messages: 5
Registered: June 2005
occasional visitor
From: *physik.uni-konstanz.de
Die Abbruchbedingung soll so aussehen, wie das Beispiel "Event Contitional Stop.vi" skizziert. Ich hätte also erst suchen sollen Smile Mein Problem lag bei der Formulierung darin, dass ich den Kern der Events in Labview nicht richtig verstehe. Nehmen wir das oben genannte Beispiel: Ich verstehe Events so, dass sobald das Event eintrifft der zugehörige Case ausführt werden sollte. Anscheinend läuft aber der derzeitige Case immer noch bis zum Ende. Erst danach wird ein eventueller neuer Case ausgeführt, wenn das entspr. Event eingetreten ist. Dabei habe ich aber noch folgende Verständnisprobleme:
- Ist es richtig, dass das gewollte Timeout im "Timeout" Case dafür sorgt, dass der Case überhaupt gewechselt wird ? Wieso ist denn das Timeout hier notwendig ?
- Liegt der Witz der Events also lediglich darin, andere Überwacher zur Verfügung zu stellen, die nicht schon in Form von Kontollen (Beispielsweise Buttons) vorliegen ?
 
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Previous Topic: LabVIEW Source Code Control mit Visual SourceSafe
Next Topic: VT52 Emulation
Goto Forum:
  


Current Time: Sat Oct 16 14:27:19 CEST 2021

Total time taken to generate the page: 0.02658 seconds