GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » Samplerate-Buffersize
Re: Samplerate-Buffersize [message #1333 is a reply to message #1327] Wed, 26 January 2005 22:18 Go to previous message
Franz Doepp is currently offline  Franz Doepp
Messages: 3
Registered: January 2005
Location: Darmstadt
occasional visitor
From: 195.63.185*
Hallo Holger,

leider hast Du nichts über Deine verwendete Hardware geschrieben (oder ich habe es auf Grund der Uhrzeit überlesen Shocked )
Also Du mußt mindestens mit der doppelten Frequenz abtasten bzw. messen, als Dein erwartetes Signal ist.
Je nach dem, wie steil Deine Flanken sind, kann es sinnvoll sein noch schneller zu erfassen.
Datenreduktion kannst Du dann nach dem Erfassen immernoch machen.

Denk mal an die FFT, wieviel (vielfache) harmonische Schwingungen Du bei 125Hz brauchst, um z.B. ein Rechteck-Signal korrekt darstellen zu können.



Beste Grüße aus Darmstadt,

Franz
 
Read Message
Read Message
Read Message
Read Message
Previous Topic: LabVIEW - TCP/IP - Urlaubskniffel...
Next Topic: Set Cell Value invoke node on Table crashes LabVIEW
Goto Forum:
  


Current Time: Sat Oct 23 19:17:24 CEST 2021

Total time taken to generate the page: 0.02220 seconds