GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » PCI Card
PCI Card [message #722] Sat, 07 August 2004 16:14 Go to next message
Ferramis is currently offline  Ferramis
Messages: 9
Registered: July 2004
occasional visitor
From: *mech.kth.se
Hallo,

da bin ich wieder mit einem Problem:

Ich erwähnte bereits, dass ich folgenden Messaufbau (A) in den neuen (B) umzuformen versuche:

(A) alter MAC mit LabView, einer NB-MIO-16 Multifunktionskarte, einer Verbindungsbox (um die 50 Pins mit BNC Plugs zu verbinden) und Ein- und Ausgabegeräte

(B) PC mit WinXP mit LabView 7 Express, PCI Card NI 6014, Verbindungsbox mit 68 Pins

Bei (A) lief alles reibungslos. Nun versuchte ich (B) ebenso zum laufen zu bringen. Die anfänglichen Probleme, die VI's von Mac auf PC zu bringen (Zeichenkonflikte) sind gelöst und das VI ist ohne Fehler ausführbar. Nun habe ich die Zuweisungen der PINs der 50 und 68 pin Karten und muss irgendwie die gleichen Eingänge und ausgänge finden, damit das VI die selben funktionen inne hat.Irgendwie habe ich aber damit schon Probleme...

Woher weiss ich welches PIN wo im Programm angesteuert wird? Gibt es leicht auszuführende VI's um die funktionalität der PCI Karte in Verbindung mit der selbstgebastelten Verbindungsbox zu testen?

Vielen Dank im voraus..
Re: PCI Card [message #723 is a reply to message #722] Sun, 08 August 2004 21:38 Go to previous messageGo to next message
Herbert Pichlik is currently offline  Herbert Pichlik
Messages: 189
Registered: January 2004
first-grade participant

From: *dip0.t-ipconnect.de
Hallo,
die beste Möglichkeit ist, mit Hilfe des MAX (Measurement&Automation Explorer) die Karte über
das Testpanel anzusteuern.
Gruß
Herbert
Re: PCI Card [message #727 is a reply to message #723] Mon, 09 August 2004 12:09 Go to previous messageGo to next message
Ferramis is currently offline  Ferramis
Messages: 9
Registered: July 2004
occasional visitor
From: *mech.kth.se
Hallo,

vielen Dank für den Hinweis. Mit dem Test-Panel bin ich nun in der Lage - durch ANALOG OUTPUT - die Kanäle mit Spannung zu belegen. Was mich hierbei noch iritiert ist: Wenn ich nun die Spannung an einem der Ausgänge mit jenem OUTPUT VOLTAGE vergleiche, ist da ein verhältnis von ca. 10. Wie kann ich mir das erklären?
Bei DEVICE PROPERTIES haben ich den passenden ACCESSORY schon ausgewählt. Verzeiht mir meine Unwissenheit in diesem Punkte, aber ich habe bislang nicht ausfindig machen können, wo genau in den VI's die Ausgänge definiert werden.
Gibt es vielleicht noch irgendwelche kurz-literatur zum thema: "Wie schaffe ich es mich schnell in ein bestehendes VI einzuarbeiten und einige Änderungen vorzunehmen, ohne mich mit erst gründlich mit LabView auseinanderzusetzen"? Smile

Vielen Dank,
Re: PCI Card [message #729 is a reply to message #727] Mon, 09 August 2004 16:42 Go to previous messageGo to next message
Herbert Pichlik is currently offline  Herbert Pichlik
Messages: 189
Registered: January 2004
first-grade participant

From: 62.146.53*
Hallo,
wenn Du auf den Output 5 Volt gibst müssten auch 5 Volt anstehen.
Um sich in LabVIEW sxchnellstmöglich einzuarbeiten solltest Du das Getting Started Manual mal durchmachen (3-4h Zeit)
Gruß
Herbert

Re: PCI Card [message #739 is a reply to message #729] Tue, 10 August 2004 15:23 Go to previous messageGo to next message
Ferramis is currently offline  Ferramis
Messages: 9
Registered: July 2004
occasional visitor
From: *mech.kth.se
Hallo, vielen Dank für die Antworten.
Aber irgendwie gibt es bei mir schon Probleme, mit dem Testpanel.
Wenn ich bei ANALOG OUTPUT Dev1/ao0 oder Dev1/ao1 mit einer bestimmten spannung belege und diese dann am Ausgang messe erhalte ich einen 5-10fach kleineren Wert. Was kann da schief gelaufen sein? Gibt es irgendwo noch einstellungen von denen ich nichts weiss?
Eine Relation scheint zwischen dem SOLL und IST Wert zu herrschen, aber leider nicht wie gewollt.
Re: PCI Card [message #752 is a reply to message #739] Thu, 12 August 2004 14:14 Go to previous messageGo to next message
Holger Gottschlag is currently offline  Holger Gottschlag
Messages: 3
Registered: August 2004
Location: Münster
occasional visitor
From: UP.UNI-MUENSTER.DE
versuch mal im MAX bei den Einstellungen zu Deinem analogen Kanal den Input mode auf referenced single ended zu setzen.
Könnte sein, dass Du ein Problem mit einem undefinierten
Massepotential hast
Re: PCI Card [message #755 is a reply to message #752] Thu, 12 August 2004 15:57 Go to previous message
Ferramis is currently offline  Ferramis
Messages: 9
Registered: July 2004
occasional visitor
From: *mech.kth.se
Vielen Dank für den Tipp. Das Problem lag - soweit wie ich das als Laie beurteilen kann - an einer Fehlenden Erdung. Nun bekomme ich mit dem MAX Panel Tester exakt den Wert den ich auch eingestellt habe. Leider ist damit nur das Unterproblem eines Nebenproblems gelöst Smile

Das Hauptproblem ist immer noch in unerreichbarer ferne Sad Mit dem MAX läuft eigentlich alles ganz schön und auch das Tutorial gibt aufschluss, aber ein eigenes Labview Programm - auf das folgende Problem - umzu"schreiben" ist ja doch wieder was ganz anderes...

Quote:

Ich erwähnte bereits, dass ich folgenden Messaufbau (A) in den neuen (B) umzuformen versuche:

(A) alter MAC mit LabView, einer NB-MIO-16 Multifunktionskarte, einer Verbindungsbox (um die 50 Pins mit BNC Plugs zu verbinden) und Ein- und Ausgabegeräte

(B) PC mit WinXP mit LabView 7 Express, PCI Card NI 6014, Verbindungsbox mit 68 Pins

Bei (A) lief alles reibungslos. Nun versuchte ich (B) ebenso zum laufen zu bringen. Die anfänglichen Probleme, die VI's von Mac auf PC zu bringen (Zeichenkonflikte) sind gelöst und das VI ist ohne Fehler ausführbar. Nun habe ich die Zuweisungen der PINs der 50 und 68 pin Karten und muss irgendwie die gleichen Eingänge und ausgänge finden, damit das VI die selben funktionen inne hat.Irgendwie habe ich aber damit schon Probleme...
Previous Topic: Abfrage Messgerät
Next Topic: Sehe mein USB-Gerät im Measurement & Automation Explorer nicht.
Goto Forum:
  


Current Time: Sat Nov 27 00:15:29 CET 2021

Total time taken to generate the page: 0.01815 seconds