GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » Datenverarbeitung in LabView !
Datenverarbeitung in LabView ! [message #3738] Tue, 14 November 2006 14:36 Go to next message
Matthias Schneider is currently offline  Matthias Schneider
Messages: 3
Registered: November 2006
occasional visitor
From: *ipp-hgw.mpg.de
Hallo liebe UserGroup!

Ich bin ein NEUER in Sachen LabView und arbeite
mich gerade erst ein. Komme selbst von der C/C++
Programmierung und versuche mir das Konzept, die
Gedankenwelt von LabView näher zu bringen.

Meine Frage: Wie werden unter LabView Datensätze verwaltet?

Hintergrund:
Ich habe zum Beispiel 1000 Datensätze gleichen Typs
in einer dynamischen Liste. Diese Datensätze können
nun über ein und denselben Dialog (z.B. in Qt geschrieben)
angezeigt und manipuliert werden.

Ist es in Labview ähnlich möglich derartige Datensätze
im "Speicher" zu halten, ohne evtl. jeden Datensatz bei
explizierter Verwendung aus einer Datei laden zu müssen?
Ich würde gerne alle Daten zum Start der Applikation in den
Speicher laden und bei bedarf (User-Anforderung) über ein
und das selbe Frontpanel eines VI's anzeigen (Refernz an
Vi übergeben und Datensatz anzeigen).

Währe schön, wenn mir jemand Tipps zum Verständnis meiner
Probelmstellungen oder mir eine Richtung zur
Dokumentation- und Literaturstudie geben kann.

Gruß Matthias
Re: Datenverarbeitung in LabView ! [message #3759 is a reply to message #3738] Sun, 19 November 2006 21:30 Go to previous message
Franz Josef Ahlers is currently offline  Franz Josef Ahlers
Messages: 22
Registered: January 2004
occasional visitor
From: *w.pppool.de
mattitux wrote on Tue, 14 November 2006 14:36



Meine Frage: Wie werden unter LabView Datensätze verwaltet?

Hintergrund:
Ich habe zum Beispiel 1000 Datensätze gleichen Typs
in einer dynamischen Liste. Diese Datensätze können
nun über ein und denselben Dialog (z.B. in Qt geschrieben)
angezeigt und manipuliert werden.

Ist es in Labview ähnlich möglich derartige Datensätze
im "Speicher" zu halten, ohne evtl. jeden Datensatz bei
explizierter Verwendung aus einer Datei laden zu müssen?
Ich würde gerne alle Daten zum Start der Applikation in den
Speicher laden und bei bedarf (User-Anforderung) über ein
und das selbe Frontpanel eines VI's anzeigen (Refernz an
Vi übergeben und Datensatz anzeigen).



Matthias,

klar ist das möglich, vorausgesetzt die Datensätze passen überhaupt in den Speicher.

Aber Deine Frage ist so allgemein formuliert, dass es mir nicht leicht fällt, einen konkreten Tip zu geben. Vielleicht kannst Du ein paar mehr Informationen geben?

Zur Datenverwaltung innerhalb Labviews lässt sich sagen, dass es ziemlich die gleichen Datentypen kennt wie andere Sprachen auch, also z.B. booleans, integers, floating numbers unterschiedlicher bytelänge (auch Komplexe Zahlen), strings, (beliebig tief verschachtelbare) Verbundstrukturen aus solchen Elementen, sowie arrays (auch mehrdimensional) aller bisher genannten.

Ein wesentlicher Unterschied zu anderen Sprachen liegt darin, dass man sich als Nutzer praktisch nicht um Allozierung von Speicher kümmern muss, Labview erledigt das erstaunlich gut. Nur bei wirklich großen Datenstrukturen und wenn das letzte (an Laufzeit und Speicherbedarf) aus dem Programm rausgeholt werden muss, ist eine vertiefte Kenntnis der Labview-inhärenten Strategien erforderlich.

Aber wie gesagt, ohne weitere Info (z.B. Beispieldatensätze) ist ein Tip aus dem Forum schwierig.


-Franz
Previous Topic: Fensterhandle auf Frontpanel
Next Topic: LabVIEW - Profibus - Driver für HILSCHER Profibus Karte
Goto Forum:
  


Current Time: Wed Aug 04 15:40:38 CEST 2021

Total time taken to generate the page: 0.01764 seconds