GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » Messwerte in ein Array schreiben das dann in einem XY-Graph angezeigt wird
Messwerte in ein Array schreiben das dann in einem XY-Graph angezeigt wird [message #258] Wed, 24 March 2004 11:15 Go to next message
Robert Teuber is currently offline  Robert Teuber
Messages: 34
Registered: February 2004
Location: Braunschweig
continuous participant
Hallo Leute,
ich habe folgendes Problem: In dem angehängten VI sollen Messwerte fortlaufend in ein Array geschrieben werden, um es anzuzeigen. Gleichzeitig müssen die drei schon vorhandenen Kurven angezeigt werden.
Also, der weiße Punkt der in dem VI jetzt durch das Diagramm wandert soll durch eine Linie die sich langsam aufbaut ersetzt werden. Hat jemand eine Idee? Vielen Dank im voraus.
Gruß Robert

[Updated on: Wed, 24 March 2004 11:15]

Report message to a moderator

Re: Messwerte in ein Array schreiben das dann in einem XY-Graph angezeigt wird [message #264 is a reply to message #258] Thu, 25 March 2004 20:32 Go to previous messageGo to next message
Franz Josef Ahlers is currently offline  Franz Josef Ahlers
Messages: 22
Registered: January 2004
occasional visitor
eine mögliche (mit Schieberegister) Lösung: siehe Anhang


-Franz
  • Attachment: etk03.vi
    (Size: 60.09KB, Downloaded 488 times)
Re: Messwerte in ein Array schreiben das dann in einem XY-Graph angezeigt wird [message #265 is a reply to message #258] Fri, 26 March 2004 11:37 Go to previous messageGo to next message
Robert Teuber is currently offline  Robert Teuber
Messages: 34
Registered: February 2004
Location: Braunschweig
continuous participant
Danke,
habe ich so in mein Programm eingebaut, funtioniert wunderbar.
Gruß Robert
Re: Messwerte in ein Array schreiben das dann in einem XY-Graph angezeigt wird [message #274 is a reply to message #265] Tue, 30 March 2004 19:40 Go to previous messageGo to next message
Robert Teuber is currently offline  Robert Teuber
Messages: 34
Registered: February 2004
Location: Braunschweig
continuous participant
Hallo Leute,
habe das Programm nun mal längere Zeit laufen lassen.
Leider wird es für einen Rechner immer schwerer das Array immer im Kreis zu schieben. Nach einer gewissen Zeit ist der Rechner bei 100% Prozessorlast und steigt dann aus. Gibt es noch eine andere Lösung?
Vielen Dank im voraus.
Gruß Robert
Re: Messwerte in ein Array schreiben das dann in einem XY-Graph angezeigt wird [message #278 is a reply to message #274] Wed, 31 March 2004 22:58 Go to previous message
Franz Josef Ahlers is currently offline  Franz Josef Ahlers
Messages: 22
Registered: January 2004
occasional visitor
Dass die so vorgestellte Lösung immer langsamer wird, ist klar, da der in dem Schieberegister aufghebaute array immer länger wird und so nach und nach den ganzen Rechnerspeicher 'auffrisst'. Wenn das Programm längere Zeit laufen soll, muss man sich einen etwas intelligenteren Puffer ausdenken, z.B. einen array fester (begrenzter) Größe, den man immer wieder von vorne beschreibt wenn er voll ist (also einen zirkulären Puffer).

Die Idee bleibt aber die gleiche, d.h. man verwendet ein Schieberegister, dass den array aufnimmt. Das Schieberegister könnte auch in eine subVI delegiert werden.

Schau mal in den Foren bei ni.com unter dem Stichwort "LV 3 style globals" nach (oder so ähnlich)...
In dem Buch "Gary W. Johnson, LabVIEW Graphical Programming" gibt es dazu auch ein Beispielprogramm, 'circular buffer.vi'. Ich schau mal, ob ich es noch auftreiben kann, ich hab es auch irgendwann mal für eine Temperaturtrendanzeige verwendet..

-Franz
Previous Topic: Änderung der Anzahl der Graphen in einem Diagramm vom Programm aus
Next Topic: Hintergrundfarbe im Frontpanel ändern
Goto Forum:
  


Current Time: Sat Jun 15 13:38:47 CEST 2024

Total time taken to generate the page: 0.00871 seconds