GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » Niedrige Frequenz messen
icon5.gif  Niedrige Frequenz messen [message #3444] Wed, 16 August 2006 16:16 Go to next message
Christian Saueressig is currently offline  Christian Saueressig
Messages: 14
Registered: December 2004
Location: Kirchdorf
occasional visitor
From: 193.27.220*
Hallo zusammen,

ich will eine niedrige Frequenz am PFI-Port messen (~ 20 Hz - 300Hz).
Hardware: E-Serien-Karte
Leider klappt das nicht so richtig.
Hat hierzu jemand Erfahrung oder ein Beispielprogramm?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Gruß Christian
Re: Niedrige Frequenz messen [message #3446 is a reply to message #3444] Thu, 17 August 2006 09:26 Go to previous messageGo to next message
Manfred Leffler is currently offline  Manfred Leffler
Messages: 28
Registered: November 2004
Location: Norddeutschland
continuous participant
From: 195.243.194*
Hallo Christian,
die E-Serie müsste einen DAQ-STC counter/timer chip haben. Dafür findet man in den Beispielen Measure Frequency (DAQ-STC).vi. Für eine MIO-16E-1 = NI6070E habe ich Frequenzen von TTL-Signalen gemessen. Der Conter muss auf 1 gesetzt werden. Für so niedrige Frequenzen wird man eventuell die Messzeit höher setzen müssen. Die Anschlussbelegung habe ich im Anhang dokumentiert.
Gruss
Manfred

P.S. Ein DAQmx-Beispiel ist Meas Dig Frequency-Low Freq 1 Ctr.vi
  • Attachment: Counter.jpg
    (Size: 29.63KB, Downloaded 601 times)

[Updated on: Thu, 17 August 2006 09:51]

Report message to a moderator

Re: Niedrige Frequenz messen [message #3448 is a reply to message #3446] Thu, 17 August 2006 09:55 Go to previous messageGo to next message
Christian Saueressig is currently offline  Christian Saueressig
Messages: 14
Registered: December 2004
Location: Kirchdorf
occasional visitor
From: 193.27.220*
Danke für deine Hilfe,

d.h. ich kann, wenn ich das Signal wie in der Zeichnung
verdrahtet habe, über Counter0 in LV messen?

Gruß
Christian
Re: Niedrige Frequenz messen [message #3449 is a reply to message #3448] Thu, 17 August 2006 12:03 Go to previous message
Manfred Leffler is currently offline  Manfred Leffler
Messages: 28
Registered: November 2004
Location: Norddeutschland
continuous participant
From: 195.243.194*
Christian,

da der Counter auf 1 gesetzt werden muss wird auf counter1 gemessen.
So wie ich die Skizze (your device - counter-1 - counter) von NI verstehe gibt
Counter-1, also counter 0, die Torzeit für counter1 vor.

Manfred

P.S. Das gilt natürlich nur für das "traditionelle" DAQ-VI Measure Frequency (DAQ-STC).vi. Das DAQmx-VI Meas Dig Frequency-Low Freq 1 Ctr.vi benutzt ja nur einen Counter.

[Updated on: Thu, 17 August 2006 12:26]

Report message to a moderator

Previous Topic: LabVIEW DLL
Next Topic: IrDA und LabVIEW
Goto Forum:
  


Current Time: Wed Feb 21 18:27:11 CET 2024

Total time taken to generate the page: 0.00803 seconds