GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » gemessene Spannung abhängig von Samplingfrequenz?
gemessene Spannung abhängig von Samplingfrequenz? [message #4098] Fri, 23 March 2007 08:36 Go to next message
Heinrich Eidloth is currently offline  Heinrich Eidloth
Messages: 9
Registered: March 2005
occasional visitor
From: systec-gmbh.com
Hallo an alle,

ich habe diese Woche bei einem Kunden folgenden Effekt festgestellt (siehe auch angehängtes VI):

Ich erfasse über versch. Meßkanäle einer NI-Karte (PCIe-6259) Gleichspannungen.
Wenn ich nur einen Meßkanal erfasse, spielt die Samplingfrequenz keine Rolle (Schwankung um ein Millivolt).
Werden jedoch mehrere Kanäle gleichzeitig erfaßt, sinkt die gemessene Spannung mit steigender Samplingfrequenz (siehe VI).

Nun mögen vielleicht ca. 10 mV nach nicht besonders viel aussehen,
allerdings ist hier bei diesen Messungen eine Genauigkeit von +- 3mV gefordert.

Kann mir jemand eine Erklärung oder Tip geben, was diesen Effekt verursachen kann?

Heinrich
Re: gemessene Spannung abhängig von Samplingfrequenz? [message #4101 is a reply to message #4098] Fri, 23 March 2007 16:43 Go to previous message
Heinrich Eidloth is currently offline  Heinrich Eidloth
Messages: 9
Registered: March 2005
occasional visitor
From: *dip.t-dialin.net
Ich abe ganz vergessen, die LabVIEW-Vrsion anzugeben: LabVIEW 8.2 Embarassed
Previous Topic: Treiber für Bosch/Rexroth Indradrive Antriebe
Next Topic: LV Project Development Distribution
Goto Forum:
  


Current Time: Wed Apr 24 09:19:48 CEST 2024

Total time taken to generate the page: 0.00995 seconds