GSI Forum
GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Home » LVUG » LVUG - Technische Fragen » LabVIEW - Versionskonflikte
LabVIEW - Versionskonflikte [message #3903] Fri, 22 December 2006 23:41 Go to next message
Robi Biswas is currently offline  Robi Biswas
Messages: 61
Registered: March 2004
Location: Beimerstetten/Ulm - Germa...
continuous participant
From: *dip0.t-ipconnect.de
Hallo LabVIEW Fans,

als Softwareentwickler habe ich verschiedene LabVIEW-Versionen auf meinem Laptop, um verschiedene, auch ältere Projekte weiter betreuen zu können:

1) Mein blitzschnelles Lieblings-Bibliotheks-LabVIEW 6.1 + RT
2) Lästigerweise LabVIEW 7.0 + RT, um ggf. auf 6.1 zu konvertieren
3) Mein Projekt-LabVIEW 7.1
4) Das lästige 8.0 + RT, die Gurke
5) Das interessante 8.20 + RT

Dazu die neuesten Treiber aller Art.

Nun das Problem:

Die Treiber von LV8.20 zerstören z.T. die 6.1 / 7.1 Installation,
Traditional NIDAQ, und auch die alten Fieldpoint-Routinen sind
teils verschwunden, teils nicht ausführbar.

Muss ich nun ständig mit 2 Laptops rumlaufen (6.1/7/7.1) und
(8/8.2) ???

gibt es eine Möglichkeit, z.B. durch umbenennen und anpassen der
DLL-Schnittstellen alles auf einem Rechner (nicht gleichzeitig)
laufenzulassen? Worin liegen die Unverträglichkeiten? Sind es ersetzte, inkompatible DLLs?

Kann ich alle Traditonal DAQ Karten wegschmeissen, wenn ich auf 8.20 Upgrade?

Wielange werden die DAQmx Karten noch supported? Kommt mit LabVIEW 9.0 wieder was neues?


Spannende Fragen! Weis jemand Rat?

Viele Grüsse aus Ulm,
Robi


Re: LabVIEW - Versionskonflikte [message #3904 is a reply to message #3903] Sat, 23 December 2006 00:08 Go to previous messageGo to next message
Robi Biswas is currently offline  Robi Biswas
Messages: 61
Registered: March 2004
Location: Beimerstetten/Ulm - Germa...
continuous participant
From: *dip0.t-ipconnect.de
Speziell für NIDAQ gilt folgende Übersicht:

http://digital.ni.com/public.nsf/allkb/97D574BB1D1EEC918625708100596848

Grüsse,
Robi
Re: LabVIEW - Versionskonflikte [message #3905 is a reply to message #3904] Sat, 23 December 2006 01:13 Go to previous messageGo to next message
Robi Biswas is currently offline  Robi Biswas
Messages: 61
Registered: March 2004
Location: Beimerstetten/Ulm - Germa...
continuous participant
From: *dip0.t-ipconnect.de
Noch ein Link, andere scheinen das gleiche Problem zu haben:

http://forums.lavag.org/Traditional-Daq-in-71-disappeared-when-82-instal led-t4186.html

Grüsse,
Robi
icon9.gif  Re: LabVIEW - Versionskonflikte [message #3911 is a reply to message #3903] Fri, 05 January 2007 14:24 Go to previous messageGo to next message
Christian Saueressig is currently offline  Christian Saueressig
Messages: 14
Registered: December 2004
Location: Kirchdorf
occasional visitor
From: *proxy.aol.com
Hallo Robi,
ich habe gleiches Problem mit einer PCMCIA-Karte,
die jetzt unter 8.20 nicht mehr funktioniert.
Als Abhilfe wurde mir vom National-Support geraten
einen älteren DAQ-Treiber zu installieren.
Tolle Sache, denn dann kann man neuere Karten die nur mit DAQMX funktionieren nun auf diesem System nicht mehr nutzen.
Nachdem ich meinen Ärger kundtat, hat man mir angeboten, gegen
geringen Aufpreis, eine neuere Hardware im Tausch zu nutzen.
Ansonsten gibts zu diesem Thema wohl keine andere Möglichkeit die Probleme zu beheben.

Gruß
Christian
Re: LabVIEW - Versionskonflikte [message #3949 is a reply to message #3911] Mon, 22 January 2007 21:55 Go to previous message
Robi Biswas is currently offline  Robi Biswas
Messages: 61
Registered: March 2004
Location: Beimerstetten/Ulm - Germa...
continuous participant
From: *dip0.t-ipconnect.de
Hallo Christian,

zwischenzeitlich bringe ich 5 LabVIEW Versionen (von denen ich 2 nur zum Rückkonvertieren brauche) konfliktfrei auf dem Rechner zum laufen, ggf. parallel. Andere haben die gleichen Probleme:

http://digital.ni.com/public.nsf/allkb/97D...625708100596848
http://forums.lavag.org/Traditional-Daq-in...lled-t4186.html

Folgende Schritte sind notwendig:

1) Deinstallation von NIDAQ 7.4.2 Legacy ("Altlast") + alle Abhängigen
2) Reinstallation NIDAQ 7.4
3) Deinstallation Fieldpoint 5.x
4) Reinstallation Fieldpoint 4.1
5) Max 4.1 ohne NIDAQ 7.4.2 Legacy

Nun kann man alle Versionen (gleichzeitig!) laufenlassen mit folgenden Einschränkungen:
- LabVIEW 8.2 kann kein NIDAQ Traditional
- LabVIEW 8.2 kann kein FieldPoint
- gelegentlich kommt es vor, dass in nicht das zuletzt gestartete LabVIEW in die Registry eingetragen wird,
sondern ein anderes startet. Also achte darauf, dass du nicht versehentlich eine alte Version in eine neue
konvertiert.
- ob noch weitere Einschränkungen auftauchen, kann ich jetzt noch nicht sagen, das ganze war mit 2..3 Neustarts
erledigt und ist innerhalb 1...2 Stunden reversibel, wenn man weiss, was man tut.


Vielleicht hilft Dir das,

Freundliche Grüsse aus Ulm,
Robi Biswas
Previous Topic: Dateiversion auslesen
Next Topic: LabVIEW Treiber für Keyence Messmikroskope
Goto Forum:
  


Current Time: Wed Apr 24 09:11:45 CEST 2024

Total time taken to generate the page: 0.00902 seconds